Die Band

SixAffair - eine Band aus erfahrenen Musikern der Südpfalz gehört mittlerweile zu den gefragtesten Live-Acts der Region.
Da ist alles live und alles echt und das kommt beim Publikum an - SPIELFREUDE PUR !

Mehrstimmige Gesangssätze, die unter die Haut gehen und abwechselnder Sologesang, gepaart mit solistischen Highlights und authentischer Präsentation sind die Markenzeichen
von SixAffair.
Kein Wunder, bezeichnet die lokale Presse die Band immer wieder als die "PFÄLZER EAGLES" !

SixAffair präsentieren Rock- und Pop - Covers der letzten 30 Jahre authentisch und professionell, was sie auf ihrer Promotion-CD eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Bekanntes und weniger Bekanntes von Eric Clapton bis Robbie Williams, von Santana bis Joe Cocker, von CCR bis CSNY gespielt mit Leidenschaft, Spaß und Energie für alle die auf gute, handgemachte Musik stehen.

Ach ja: ein differenzierter Sound, mit einer Klangdichte und Lautstärke, die den OHREN GUT TUT, ist reine Absicht...

Egal ob große Open-Air-Events, ein Unplugged-Event am Lagerfeuer oder ein stimmungsvoller Abend für Ihre Kunden - ein Abend mit SixAffair wird garantiert ein unvergessliches Erlebnis!


Die Musiker

Fred Hammer:

Eigentlich: Fred Mc. Hammer; Chorstimmen-Liebhaber und leidenschaftlicher Sänger sämtlicher Stilrichtungen, bevorzugt jedoch Balladen, will immer nur Sänger sein, obwohl er einige Instrumente spielt;
Gesang, Percussion

Wolfgang Stadel:

Der mit dem besten Akkustiksound auf der Gitarre,
irgendwie „Spanier“ im Blut und mächtig Druck in der Stimme;
Gesang, Rhythmus-Gitarre

Jochen Vierthaler:

Leadgitarrist aus Leidenschaft! Verfolgt gnadenlos sein Ziel, jeden Song authentisch und perfekt zu bedienen (...und wenn auch mal ein paar Gitarren mehr auf die Bühne müssen ... :-) (siehe hier)
Leadgitarre, Mandoline, Gesang, gelegentlich Bass

Michael Hammer:

Mensch mit Tastsinn und Sinn für Tasten und endlich das wahre „Tasten-Teil“ gefunden, gilt deshalb z. Zt. in Insiderkreisen als glücklichster und Keyboarder Süddeutschlands;
Keyboards, Gesang

Edgar Zimmermann:

„Chef der 1000 Töne“, Arrangeur,
Noten- und Textelieferant, Sound und Technik, spielt jetzt
Bass, Gesang, gelegentlich Gitarre

Bernhard Wünsch:

Sorgt am Drumset für den richtigen Drive und Rhythmus, bei dem Jeder-Mit-Muss.
Spielt (gelegentlich) elektrisches und (hauptsächlich) natürliches Drumkit
Schlagzeug, Gesang